Was macht eigentlich ein Werbetechniker?

In unserem Team arbeiten derzeit 5 Werbetechniker/innen. Ihre Arbeit macht ihnen viel Spaß, denn sie ist sehr abwechslungsreich. Grob zusammengefasst ist man als Werbetechniker verantwortlich für die Gestaltung und Produktion von Werbemitteln. Hinzu kommt ggf. noch die anschließende Montage der Werbeflächen vor Ort. „Vor Ort“ kann dabei sowohl in Gebäuden als auch außerhalb bedeuten. Daraus folgt, dass auch ein Arbeiten mit Leitern oder auf Gerüsten notwendig sein kann. Im Grunde begleitet ein Werbetechniker die Projekte von der Idee, über die Produktion bis zur Montage. In der Praxis spricht man meistens von Werbetechnik, die genaue Berufsbezeichnung lautet allerdings Schilder- und Lichtreklamehersteller/in.

Die Ausbildung zur Schilder- und Lichtreklameherstellerin

Die Ausbildung läuft über drei Jahre. Sie ist spannend und vielseitig, weil sie 16 verschiedene Berufsbilder streift und eine Vielzahl von Handwerkstechniken fordert und vereint. Dazu gehört auch, dass die unterschiedlichsten Materialien, wie Kunststoffe, Folien, Textilien, Lacke, Farben, Glas, Holz und Metalle be- und verarbeitet werden. Nicht selten kommt es auch noch zum Einsatz von Lichttechnik, um die Werbung – insbesondere Fräs-und Reliefbuchstaben – ganz besonders zur Geltung zu bringen.

Ausbildungsinhalte

In den ersten 30 Monaten der Ausbildung werden die notwendigen grundlegenden Qualifikationen für den Beruf des Schilder- und Lichtreklameherstellers vermittelt. In den Monaten 31-36 werden die Schwerpunkte ausgebildet. Hier kann man wählen zwischen den Bereichen Technik, Montage, Werbetechnik und Grafik, Druck, Applikation.

Typische Aufgaben

Typische Aufgaben eines Werbetechnikers sind:

  • Beratung der Kunden
  • Entwurf, gestalterische Umsetzung der Idee
  • Beschichtung und Beschriftung von Werkstoffen
  • Anwendung von Schablonentechnik und Digitaldruck
  • Einrichtung von Schneideplottern und Digitaldruckern
  • Herstellen von Kommunikations- und Werbeanlagen, Leitsystemen, Messe- und Ausstellungsständen
  • Auf- und Abbau von Kommunikations- und Werbeanlagen
  • Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen, Arbeiten im Team
Sinnvolle Fähigkeiten

Die Aufgaben einer Werbetechnikerin sind sehr vielseitig. Das bedeutet, dass auch die Fähigkeiten, die der Beruf der Schilder- und Lichtreklameherstellerin erfordert, vielseitig sind. Beispielsweise wird es immer wieder zum Kundenkontakt kommen. Daher solltest du Lust auf andere Menschen und einen freundlichen Umgang mit ihnen haben. Darüber hinaus benötigst du aus handwerklicher Sicht ein Gespür für Formen und Farben, viel Kreativität, gestalterische Fähigkeiten, handwerkliches Geschick und räumliches Vorstellungsvermögen. Zusammengefasst findest du die genauen Ausbildungsinhalte, die Struktur und den Aufbau der Ausbildung sowie weiterführende Informationen unter  https://www.bibb.de/veroeffentlichungen/de/publication/. Gerne kannst du dich bei Interesse auch an uns wenden. Wir freuen uns auf deinen Anruf.

Copy link
Powered by Social Snap